Bei Schadensbegutachtung vertrauen Sie dem Experten!

Zögern Sie im Schadensfall nicht und beauftragen Sie uns mit der professionellen Schadensbegutachtung in Mülheim an der Ruhr und Umgebung sowie ganz NRW. Durch die Komplexität eines Bauwerks, verbunden mit der hohen Anzahl verschiedenster Materialkomponenten, basieren Bauschäden oft auf mehreren einzelnen Ursachen.

Nicht immer lassen sich diese einfach und einem einzelnen Gewerk zuordnen. Da ist die Schadensbegutachtung durch einen Bausachverständigen erforderlich. Unsere Spezialisten in Mülheim an der Ruhr verfügen über die notwendige Erfahrung, Kompetenz und Messtechnik, um die Ursachen zu erkennen und Sanierungskonzepte zu erarbeiten.

Unsere Leistungen im Überblick

  • Begutachtung von Gebäudeschäden

  • Erkennung, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilz

  • Ermittlung von Versicherungsschäden - z. B. Sturmschaden

  • Analyse von Mängel- und Mängelfolgeschaden

  • Beweissicherung bei Bauschäden

  • Bauabnahme

  • Baubegleitende Qualitätssicherung - z. B. Neubau und im Bestand

Schimmel
Feuchtmessung
Feuchtigkeitsschäden
Beweissicherung
Schimmelpilz tritt immer häufiger auf und kann viele Ursachen haben. Dazu gehören insbesondere geringes Lüften, Baumängel und die Folgen von Wasserschäden. In folgenden Fällen sollten Sie uns in Mülheim an der Ruhr unbedingt für eine Schadensbegutachtung konsultieren:

Es liegt zwar kein sichtbares Schimmelpilzwachstum vor, aber Sie oder Ihre Kinder haben gesundheitliche Beschwerden, die vermutlich durch Mikroorganismen verursacht werden.
Es liegt kein sichtbares Schimmelpilzwachstum vor, aber Sie nehmen einen modrig, feuchten Geruch wahr.
Es liegt sichtbares Schimmelpilzwachstum vor.

Das genaue Ausmaß der Schimmelpilzbelastung können wir in Zusammenarbeit mit einem Labor durch Messtechniken und Laboranalysen bestimmen.

Schadensaufnahme
Schnelltest
Luftproben
Bericht Mikrobiologie
Materialproben
Folgende wesentliche Verfahren zur Messung von Bauteilfeuchte können wir Ihnen im Rahmen der Schadensbegutachtung anbieten.

Messung der Bauteilfeuchte
Messung der Luftfeuchtigkeit
Messung der Bauteilfeuchte (Leitfähigkeitsverfahren)
Überhöhte Feuchtigkeit in Bauteilen kann neben den für Feuchte typischen Verfleckungen häufig zu üblen Geruchsbelästigungen führen und natürlich auch zu Schimmelbildung. Die Analyse der Herkunft der Feuchte ist in der Gebäudediagnostik von höchster Wichtigkeit.
Nur bei präziser Bestimmung der Ursache kann eine nachhaltige Sanierung der Schäden erfolgen.

Unser Leistungsspektrum umfasst folgende Dienstleistungen:

Untersuchung zur Ursachenanalyse der Feuchte
Einsatz von Präzisionsmesstechnik und Thermografie
Dokumentation der Schäden in Wort und Bild
Langzeitmessungen zur Dokumentation des Heiz – und Lüftungsverhalten der Nutzer
Konzeption und Planung von geeigneten Sanierungsmaßnehmen zur nachhaltigen Beseitigung der Feuchteschäden
Bau-Entwicklungsmaßnahmen rund um das eigene Gebäude (auch bei Mietwohnungen oder -häusern) können zu Schäden führen.

Hierzu erstelle ich Ihnen gerne im Vorfeld von anstehenden Renovierungs- sowie Baumaßnahmen eine umfangreiche Foto-Dokumentation des Ist-Zustandes, damit ggf. vorhandene Schäden oder auch die Schadenfreiheit exakt dokumentiert sind.
Diese werden zusätzlich durch untersuchende Messungen (Schieflagen, Rissbildungen etc.) belegt. Somit haben Sie Gewissheit, ob sich der Gebäudezustand bei laufenden durchgeführten Arbeiten oder nach Beendigung der durchgeführten Arbeiten im Umfeld des Gebäudes verändert hat und ob dies ggf. auf die durchgeführten Arbeiten, Renovierung oder Bauarbeiten zurückgeführt werden kann.

Schadensbeispiel: KFZ prallt gegen Haus o.ä.; Sturmschäden

In der Regel steht die Beweissicherung in Verbindung mit einer Kostenermittlung.